Unsere Leistungen >> Wohnraumlüftung:

 

 

Ein zentraler Faktor für die Güte des Wohnraumklimas ist der Zustand der Rumluft.

Das Raumklima wird entscheidend von der Luftbewegung, der Luftfeuchte und der eigentlichen Luftqualität beeinflusst. Ist z. B. die Luftbewegung zu hoch, treten unangenehme Zugerscheinungen auf, zu niedrige Luftfeuchtigkeit trocknet Schleimhäute aus und man fühlt sich unbehaglich.

Richtiges Lüften in Verbindung mit moderner Bautechnik ist wichtig.

 

Durch die drastischen Energiepreissteigerungen, beginnend in den 70er Jahren, wurden im Rahmen der Wärmeschutzverordnungen 1984 und 1995 Mindestanforderungen für die Transmissionswärmedämmung festgelegt. Die vorgeschriebene Verwendung von Bauteilen mit geringeren Fugendurchlässigkeiten bedingt jedoch eine Herabsetzung des Luftaustausches der Gebäudeumschließungsfläche. 

Notwendige Raumluftwechsel werden reduziert und damit die Konzentration von Schadstoffen, Co2 und Feuchtigkeit steigen an. Eine Durchfeuchtung des Mauerwerks ist die Folge und führt dauerhaft zu Bauwerksschäden. Diese Stellen bilden hervorragende Nährböden für Bakterien und Schimmelpilze,       mit zum Teil erheblich toxischer Wirkung für Bewohner, insbesondere Kleinkinder.Was also tun?

 Verbrauchte Raumluft muß im erforderlichen Maß durch frische, gefilterte Luft ersetzt werden, damit Sie den gesundheitlichen Ansprüchen der Bewohner genügt.

Eine Wohnraumlüftung einbauen, diese wird in der Regel im Dachraum untergebracht. Saubere, gleichmäßig temperierte Luft strömt in Wohn- und Schlafräume, in  denen sich die Familie meistens aufhält. Abluft wird in Bad, Küche und WC abgeführt.

 Warme, verbrauchte Raumluft wird kontrolliert nach draußen geleitet.

die in ihr enthaltene Energie erwärmt die eingeführte kalte Außenluft über einen Wärmetauscher, ohne dass es zu einer Vermischung von Zu- und Abluft kommen kann. Die so erwärmte und gereinigte Außenluft wird dann dem Wohnraum wieder zugeführt. Ein Fensterlüften ist somit nicht mehr nötig und man spart  dadurch teure Heizenergie. Abgase und Ruß haben nur geringe Chancen, in Räume hineinzukommen und die Luft zu beeinträchtigen. Dies ermöglicht ein Grob- und Feinfilter, die einen sehr hohen Reinigungsgrad der Zuluft garantieren. Gerüche und Dämpfe, wie etwa Zigarettenrauch oder Speisenzubereitung werden abgesaugt hohe Luftfeuchtigkeit wird reduziert, dadurch haben Schimmelpilze keine Chance mehr. Bei Neubauten kann dieses System sogar mit der Fußbodenheizung und einem Klimagerät kombiniert werden. 

  Fragen Sie uns, wir beraten Sie gerne!